19. Aug 2017     |    Kontakt    |    Impressum    |    Sitemap    |    Druckversion    |     

Sensomotorics

Sensomotorics


beruht auf Feldenkrais und wurde von Thomas Hanna in den USA als Somatic Education weiterentwickelt. In Deutschland wird diese Behandlungskunst gelehrt von Beate Hagen in Kiefersfelden. Sensomotorics ist eine Schmerztherapie die durch das Ansprechen des Gehirns zu einer Senkung des Muskeltonus und zur Schmerzlinderung und Bewegungsfreiheit führt.

Unser Körper ist selbstregulierend und selbstheilend. Die richtigen Impulse an das Gehirn lösen eine Regulierung der Muskelspannung aus. Dies führt zu einer Abnahme der Spannung und einer positive Veränderung des Muskelstoffwechsels. Daufhin lässt der Schmerz nach und die Bewegungsfreiheit erweitert sich.

Ein Beispiel finden Sie unter Sensomotorics von Therapeuten für Interessierte
Link zu Forum
Weitere Informationen und Kosten finden Sie unter der Webseite RegenaPhysioTherapie
Und Facebook

Einzelbehandlung

Bei chronischen Schmerzen und Erkrankungen der Gelenke und Muskeln, nach Operationen und Verletzungen, Kopfschmerzen, Kiefergelenksproblemen und Bewegungseinschränkungen empfehlen sich 1-3 Behandlungen a 60 - 90 min. je nach Bedarf.
Sie bekommen eine Übungsmappe, mit der Sie die Übungen leicht regelmäßig durchführen können. Denn unsere Muskeln brauchen regelmäßig Bewegung an der Grenze ihrer Möglichkeiten ohne Schmerz auszulösen.

Die täglichen Übungen sind so notwendig wie das Zähne putzen, sind aber leicht und angenehm z.B. im Bett auszuführen.

Die 3 Hauptregeln die den Erfolg sichern

Übe immer langsam und bewusst
Löse nie Schmerzen aus
Mache nur was angenehm ist.
 

Gruppenkurse

Regelmäßig immer mittwochs von 18:00 h- 19:00 h
Schnupperstunde Gratis
Die Sensomotorics Gruppenkurse dienen der Prävention und Stabilisierung des Behandlungserfolges aus der Einzelbehandlung.  
Nähere Infos